Zweijährige Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen Fachrichtung Kinderpflege

Ausbildung zur Kinderpflegerin / zum Kinderpfleger - Eine mögliche Voraussetzung, um Erzieher/Erzieherin zu werden

 

Berufsbild:

  • Pflege, Versorgung und Betreuung von Kindern im Alter von 0-6 Jahren
  • Sozialpädagogische und betreuende Arbeit mit älteren Kindern

Tätigkeitsprofil:

  • Die Tätigkeit der Kinderpflegerin des Kinderpflegers umfasst im Wesentlichen die Unterstützung und Begleitung von Kindern in verschiedenen Altersstufen
  • Sie unterstützen die sozialpädagogischen Fachkräfte in ihrer Arbeit
  • Hauswirtschaftliche und pflegerische Arbeiten erledigen Sie selbstständig
  • In der Kindertagespflege arbeiten Sie eigenverantwortlich

Handlungsfelder:

  • Familie
  • Familienersetzende Betreuungseinrichtungen, wie Pflegefamilien und Heime
  • Tageseinrichtungen für Kinder Gruppen von 3-6 Jahren
  • Offene Ganztagsschulen
  • Kurzfristige Betreuungsangebote z. B. Spielzimmer in Krankenhäusern und Freizeitbetreuung
  • Kindertagespflege

Lernfelder

  • Berufliche Identität entwickeln
  • Beziehungen im pädagogischen Alltag aufbauen und Bedürfnisse des Kindes erkennen und in das berufliche Handeln einbeziehen
  • Erziehungs- und Bildungsprozesse sowie Pflege- und Versorgungshandlungen planen, durchführen, initiieren und evaluieren
  • Konzeptionell und kooperativ im sozialpädagogischen Handlungsfeld agieren

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Sozialpädagogik
  • Praxis Sozialpädagogik (mind. ausreichend)
  • Ernährung und Hauswirtschaft
  • Praxis hauswirtschaftliche Versorgung (mind. ausreichend)
  • Theorie und Praxis der Gesundheitsförderung
  • Englisch
  • Mathematik

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich:

  • Musik
  • Werken
  • Spiel

Lernorte:

  • 16 Wochen Praktika, deren Strukturierung der Bildungsgangkonferenz obliegt
  • Einsatzorte: Kindertagesstätten mit Einzelpraxistagen und Blockpraktika
  • Kindertagespflege

Aufnahmevoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Erfüllung der Vollzeitschulpflicht
  • o d e r nach Gymnasium Klasse 9: Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Fachoberschulreife:

  • Teilnahme an FOR-Kursen in Englisch und Mathematik
  • Leistungen müssen in allen Fächern des Bildungsganges mindestens ausreichend, oder nur in einem Fach mangelhaft sein
  • FOR wird am Ende des Bildungsganges festgestellt

Abschlussprüfung:

  • Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer einen Notendurchschnitt von mindestens 4,0 hat
  • Zwei schriftliche Prüfungen in verschiedenen Fachbereichen

 

Download Mappen

Die Praxismappen der Berufsfachschule für Kinderpflege.finden Sie hier!


Weitere Informationen erteilt Frau Hainbuch (Beratungssprechstunde, auch telefonisch: nach Vereinbarung)

Sie können nach Anmeldung gerne im Unterricht hospitieren.

Aktuelle Informationen für unsere Anleiterinnen und Anleiter finden Sie hier: