Päckchenaktion 2021 am KKB

Veröffentlicht am  14.12.2021

Die Liebsten anlässlich des Weihnachtsfests beschenken oder sich selbst auch einmal zur Feier des Tages etwas Nettes gönnen: Das ist für immer mehr Remscheider:innen finanziell einfach nicht mehr möglich.

Um eben denjenigen Menschen eine Weihnachtsfreude zu bereiten und ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ruft die Remscheider Tafel jährlich die Weihnachtspäckchen-Aktion ins Leben.

Auch in diesem Jahr waren die Schüler:innen/Studierenden des KKB fleißig:

Während die SV die Werbetrommel gerührt und über die Aktion informiert hat, wurden in den einzelnen Klassen etliche Geschenke gesammelt und liebevoll verpackt – schließlich bereitet das Einpacken insbesondere in der Weihnachtszeit viel Freude.

Am 14.12.2021 erfolgte in der zweiten großen Pause die Übergabe: Mit Hilfe einer Menschen-kette wurde der Transporter der Tafel beladen. Dabei haben die Schüler:innen der BFUK1 und die stellvertretende Schülersprecherin, Michelle Galuba, tatkräftig geholfen.

Wir freuen uns, auch in diesem (außergewöhnlichen) Jahr ein Teil einer altbewährten Tradition zu sein!

Unser Dank gilt allen Lehrkräften, Schülerinnen:innen/Studierenden, die dazu beigetragen haben, bedürftigen Menschen zu helfen.

Zudem möchten wir uns bei Herrn Wessel (Remscheider Tafel) und Herrn Weber (RGA), die uns am Tag der Übergabe besucht haben, bedanken.

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Die SV

Vom Kreißsaal in das Klassenzimmer!

Veröffentlicht am  09.12.2021

Dass Säuglinge in der Welt der Erwachsenen so einige Fragen aufwerfen können, ist allseits bekannt. Dieses Phänomen hat auch die angehenden staatlich geprüften Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger des KKB beschäftigt.

Um den Fragen auf den Grund zu gehen und unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die Herausforderungen ihres Berufsalltags vorzubereiten, wurde Frau Weck, eine Hebamme, eingeladen.

Am 26.11.2021 stand Frau Weck schließlich der BFOK1 und BFOK2 Rede und Antwort.

Die Schülerinnen und Schüler haben u. a. erfahren, wie ein Säugling gebadet wird und welche Handgriffe beim Halten des Säuglings hilfreich sind. Über die Hautpflege der zarten Haut haben die BFOK1 und BFOK2 auch so einiges gelernt.

Zudem hat Frau Weck die Nahrungszubereitung aufgegriffen. So haben die Schülerinnen und Schüler z. B. die Flaschen- und Breizubereitung kennengerlernt.

Ein Schüler der BFOK2 berichtet begeistert: „Wir haben sogar Brei probiert. Das war echt cool!“

Darüber hinaus wurden die Folgen des Alkohol- und Zigarettenkonsums in der Schwangerschaft und Anlaufstellen für junge werdende Mütter der Stadt Remscheid erläutert. „Es ist echt gut zu wissen, wo man in Remscheid Hilfe erhalten kann“, äußert eine Schülerin der BFOK1.

Gerne möchten wir uns bei Frau Weck bedanken, die sämtliche Fragen unserer Schülerinnen und Schüler beantwortet und ihnen Tipps und Tricks für den Berufsalltag mitgegeben hat.

Unser Dank gilt auch Frau Bayraktar und Frau Konrad, die den Besuch der Hebamme ermöglicht haben!

El Camino de Santiago de Compostela am KKB

Eine Exkursion der Klassen BGG 12 & BGG 13 des Beruflichen Gymnasiums für Gesundheit

Veröffentlicht am  19.11.2021

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „El turismo en España Verde: Caminando por Galicia“ haben wir Schüler/Innen uns am KKB Remscheid mit dem Jakobsweg aus historischer, religiöser und ökonomischer Perspektive auseinandergesetzt. Das diesjährige Heilige Compostelanische Jahr (spanisch: Año Santo Compostelano oder Año Santo Jacobeo, als Kurzform oder Logo auch Xacobeo) ist jedoch überschattet von der weltweiten Corona Pandemie. Unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln war es uns glücklicherweise möglich mit unserer Spanischlehrerin Frau Dr. Diebowski den Film „El camino“ (deutsch: Der Weg) im Bambi Fimkunstkino in Düsseldorf anzusehen.  Dank des Films konnte wir viele visuelle Eindrücke vom Camino Francés sowie der Landschaften und Menschen gewinnen.

Nach dem Kinoerlebnis haben wir den Jakobsweg und seine kulinarischen Köstlichkeiten kennengelernt. In einem kleinen spanischen Restaurant im Herzen von Düsseldorf haben wir auf Spanisch kleine „Tapas“ bestellen können. Das Essen war eine wahre Gaumenfreude oder wie man auf Spanisch sagt: ¡La cocina española es rica!

Das BGG 12 und 13 dankt Frau Dr. Diebowski für den Ausflug.

#HierWirdGeimpft – das Impfmobil der AOK am KKB

Veröffentlicht am  18.11.2021

Um in der Impfkampagne gegen eine COVID-19 Erkrankung noch mehr Menschen ein unkompliziertes Impfangebot zu ermöglichen, setzt die AOK deutschlandweit Impfmobile ein.

In diesem Zusammenhang haben die drei Berufskollegs der Stadt Remscheid das Angebot der AOK wahrgenommen und ihren Schülerinnen, Schülern und Studierenden an jeweils zwei Terminen die Möglichkeit eröffnet, an der Impfkampagne teilzunehmen.

Das Impfmobil hat am 27.10.2021 und 29.10.2021 jeweils von 07:45 Uhr bis 14:30 Uhr das KKB besucht. Bis zu 30 Schülerinnen und Schüler haben sich „einen Pieks abgeholt“ und einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie geleistet.

Eine Schülerin berichtet nach ihrer Impfung: „Der Impfbus ist wie eine mobile Arztpraxis ausgestattet und den Pieks habe ich nicht einmal bemerkt.“

Die Räumlichkeiten zur Vor- und Nachbereitung wurden vom KKB zur Verfügung gestellt. Zudem hat das Café Käthe für das leibliche Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AOK gesorgt – ein Besuch in unserem Café, das von Schülerinnen und Schülern betrieben wird, lohnt sich!

Insgesamt haben sich 120 Schülerinnen, Schüler und Studierende im Rahmen der Impfkampagne an den Remscheider Berufskollegs impfen lassen.

Wir danken der AOK und unseren Schülerinnen, Schülern und Studierenden für das Engagement!

Informationsveranstaltung zur praxisintegrierten Ausbildung der Fachschule Sozialpädagogik

Veröffentlicht am 03.10.2021

Wann: 09.11.2021

Um: 18.00 Uhr

Wo: Aula – KKB

Wenn Sie Interesse an dieser Ausbildungsform haben, erhalten Sie dort Informationen zu den Voraussetzungen, dem Anmeldeverfahren und dem Ablauf der Ausbildung.

Bringen Sie auch Unterlagen, Zeugnisse usw. zu Ihrem bisherigen Werdegang mit, dann kann im Anschluss eine kurze persönliche Beratung erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung die 3G-Regel gilt.

AOK-Impfbus am KKB

Veröffentlicht am 03.10.2021

Impfaktion am:

Mittwoch, 27.10.2021 und Freitag, 29.10.2021  jeweils 7.45 Uhr bis 14.30 Uhr

  • Ohne Voranmeldung
  • Ab 16 Jahren
  • Impfausweis (wenn vorhanden) mitbringen
  • Auch als Zweitimpfung möglich
  • Ärzte machen Aufklärung vor Ort
  • Johnson & Johnson (nur eine Impfung) und auch Biontech vorhanden

Rückfragen an Herrn Nüchter (nuechter@kkb-rs.de)

Das KKB begrüßt die Komba Gewerkschaft Remscheid

Veröffentlicht am 19.04.2021

„Was ist eine Gewerkschaft?“, „Warum braucht man eine Gewerkschaft?“

Diese Fragen haben sich einige Studierende der Unterstufe im Rahmen des Unterrichts in der Fachschule für Sozialpädagogik gestellt. Getreu dem Motto „Man lernt nie aus“ haben die Studierenden beschlossen: Wir müssen den Fragen auf den Grund gehen!

So kam schließlich die Idee auf, Expertinnen/Experten einzuladen, die Rede und Antwort stehen. Schließlich fiel die Wahl auf die Komba Gewerkschaft Remscheid, um insbesondere die kommunalen Vernetzungen anzuregen.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern Einfallsreichtum!

Unter Berücksichtigung des aktuellen Infektionsgeschehens haben Isabell Markus und Judith Prinz der Komba Gewerkschaft Remscheid das Käthe-Kollwitz-Berufskolleg am Dienstag, den 23.03.2021 digital besucht.

Während der Videokonferenz hatten die Studierenden die Möglichkeit, Antworten auf ihre Fragen zu finden. Zudem haben die Referentinnen mit Hilfe einer Präsentation verschiedene Informationen zu dem Thema „Gewerkschaften“ erläutert.

Insgesamt haben 62 Studierende aus der FSU1, FSU2 und FSIM an der Informationsveranstaltung teilgenommen.

In einem anschließenden Gespräch betonten die Studierenden, dass ihnen nicht bewusst gewesen sei, wie viele Vorteile eine Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft habe.

Gerne möchten wir uns bei den Referentinnen bedanken, die im Rahmen ihrer Freizeit die Informationsveranstaltung geplant und durchgeführt haben!

Von Teelichtern und Wassergläsern: Experimente im Home-Schooling

Veröffentlicht am 18.02.2021

Die aktuelle Unterrichtssituation wurde von den Erzieherinnen und Erziehern der Oberstufen-Klasse dafür genutzt, physikalische Phänomene in den eigenen vier Wänden zu erforschen.

Um die Phänomene Kindern im Kindergarten-Alter zu veranschaulichen, sollten diese zunächst theoretisch ausgearbeitet und auf einer sogenannten Experimentierkarte zusammengefasst werden.
Darauf aufbauend wurden die Experimente mithilfe von Erklärvideos präsentiert.

Lehrerin Christina Jeuthe ist begeistert von den Beiträgen der Studierenden:
„Die Videos sind toll geworden, besonders die Methode „My Simple Show“ ist im Kindergarten super einsetzbar!“.

Bei dieser Methode werden kurze animierte Videos erstellt.
Ein Beispiel hierfür haben uns die Studierenden zur Verfügung gestellt.

Auch wir haben im Video etwas Neues gelernt, vielen Dank dafür. So macht Home-Schooling Spaß!